Über Triebenbacher

 

Triebenbacher steht nun seit 85 Jahren als Partner des Handwerks für Kompetenz und Qualität.

Als Vollsortimenter bietet Triebenbacher eine umfangreiche Produktvielfalt. Unser Serviceangebot reicht von der Bereitstellung einzelner Systemkomponenten bis hin zu individuell projektierten Sonderanfertigungen.

Mit 10 Außendienstberatern in Deutschland und Österreich, sowie internationalen Partnern, steht Triebenbacher global als Marke für Fachkompetenz - zu einem ausgezeichneten Preis-/ Leistungsverhältnis.

Seit 2020 wurde Triebenbacher Teil der SOMMER Gruppe. Die Firma Triebenbacher und die SOMMER Antriebs- und Funktechnik GmbH verbindet bereits eine langjährige Partnerschaft, mit der es gelungen ist, unser Leistungsversprechen zu unterstreichen.


 

Hier ein Überblick unserer Leistungen für Sie:

  • Führende Qualität - „Made in Germany“:
    Trotz voranschreitender Globalisierung gilt dies nach wie vor für eine Vielzahl unserer Produkte; das sichert Ihnen verlässliche und gleichbleibende Qualität.
  • Überragende Auswahl – vom Klassischen Schmiedeeisen über Glasbau – und Edelstahlbauteile bis hin zu einem in sich rundum geschlossenen Torkomponenten System.
    Es ist für jede Anwendung etwas vorhanden.
  • Verbesserter Lieferservice:
    die Mehrzahl der Artikel unseres Sortimentes wird für Sie innerhalb von 24h versandfertig bereitgestellt. Das schafft Ihnen Flexibilität und Unabhängigkeit bei Ihren Entscheidungen.
  • Überzeugende Lösungskompetenz und Innovationen:
    Wir führen ein umfangreiches Sortiment mit über 3.000 bewährten Artikeln und vielen neuen Produkten – und sollten Sie etwas in unserem Katalog nicht finden, fragen Sie bitte an. Wir setzen alles daran, für Sie die optimale Lösung zu finden.

 
 

Geschichte

1936 gründete, Theo (wie wir ihn liebevoll nennen) seine erste Geschäftstätigkeit: Ein Geschäft, spezialisiert auf die Herstellung von Vorhangstangen und Zubehör, dass er stolz nach seinem Namen benannte, Theodor Triebenbacher.

Mit einem Koffer voller Muster besuchte er persönlich seine Kunden und, dank seinem Engagement, fing das Geschäft an, gut zu laufen (sein Koffer ist im Lager in Velden verwahrt und ist eine Erinnerung, an der uns viel liegt). Die Marktnachfrage war sehr hoch und Theodor, als ehrgeiziger Verkäufer, entschied sich das Risiko einzugehen weitere Läden zu eröffnen, mit denen er dann überraschende Ergebnisse erzielte.

Leider erleidete die Erweiterung seines Geschäfts während des Krieges einen Stillstand: 1945 wurde sein Hauptssitz auf der Bayerstraße in München bombardiert, aber der Wiederaufbau wurde sehr schnell vorgenommen.

1953 startete die Herstellung von Halbfertigprodukten aus Schmiedeeisen und 1954 wurde der neue Hauptsitz in der Rüdesheimer Straße 1 zusammen mit anderen Verkaufsorten in ganz Deutschland eröffnet. Somit ist das Unternehmen Triebenbacher ein Bezugspunkt im Bereich der dekorativen Metalle in ganz Deutschland geworden.

1972 wurde eine neue Produktionsstätte für die Herstellung von Schmiedeeisen und Edelstahl in Velden eröffnet, die, einige Jahre später, mehr als 200 Mitarbeitern beschäftigen konnte. Damals befand sich das zentrale Warenlager der Gesellschaft in Velden in der Theodor Triebenbacher Straße 10-12. In den folgenden Jahren hat das Wachstum nicht aufgehört und neue Außenmärkte wurden erobert, wie Frankreich, Österreich, Nigeria, Skandinavien, Saudi-Arabien und dem fernen Japan.

2013 wurde die Gesellschaft Teil der Gonzato Gruppe.

2020 wurde Triebenbacher Teil der SOMMER Gruppe. Die Firma Triebenbacher und die SOMMER Antriebs- und Funktechnik GmbH verbindet bereits eine langjährige Partnerschaft, mit der es gelungen ist, das Leistungsversprechen „Wenn Kompetenz und Qualität entscheiden“ zu unterstreichen.

Theodor Triebenbacher
(1901 - 1994)
Träger des Bundesverdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland